Navigation
Malteser Schule Bonn

Ausbildungen

Im rettungsdienstlichen Arbeitsbereich werden verschiedene Qualifikationen unterschieden, um sämtliche Aufgaben im Krankenhaus und Rettungsdienst entsprechend der gesetzlichen Anforderungen erledigen zu können.

Im Rettungsdienst werden unterschiedliche Rettungsmittel (Fahrzeuge) durch Rettungsdienstpersonal besetzt. Der Krankentransportwagen (KTW) ist für den Transport von "Nicht-Notfallpatienten" (z.B. Verlegungen zwischen Krankenhäusern, Transport zwischen einem Seniorenheim und dem Krankenhaus...) konzipiert und entsprechend besetzt, während der Rettungstransportwagen (RTW) schwerpunktmäßig Notfallpatienten transportiert. Das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) ist als Zubringerfahrzeug für den Notarzt eingesetzt.

Die Fahrzeugbesatzung ist auf die Funktionen Fahrer und Beifahrer aufgeteilt. Während der Fahrer die sichere Führung des Fahrzeugs sicherstellt und den Kollegen bei den medizinischen Maßnahmen unterstützt, ist der Beifahrer als Patientenbetreuer am Patienten tätig und trägt die Verantwortung für den Transport.

Man unterscheidet die folgenden nichtärztlichen Qualifikationen im Rettungsdienst:

QualifikationGesamt-
stunden
Lehrgang
(Schule)
Praktikamögliche Arbeitsbereiche
Kranken-
hau
s
Rettungs-
wache
KTWRTWNEF
Rettungs-
helfer
NRW
160 Std. 80 Std.-80 Std.Fahrer--
Rettungs-
helfer
320 Std.160 Std.80 Std.80 Std.Fahrer--
Rettungs-
sanitäter
520 Std.160 + 40 Std.160 Std.160 Std.Fahrer +
Beifahrer
Fahrer-
Notfall-
sanitäter
4.600 Std.1920 Std.720 Std.1.960 Std.Fahrer +
Beifahrer
Fahrer +
Beifahrer
Fahrer

Weitere Informationen


Weitere Informationen

Sekretariat

Tel. (0228) 96992-70
Fax (0228) 96992-79
schule.bonn(at)malteser(dot)org
E-Mail senden